30.06.2014

Hot: Green Coconut Curry.


 


  
Dieses Gericht ist genau richtig für die, die -wie wir- auf scharfes Essen stehen:-)
Thai green coconut curry.  Es ist schon lange her, als ich das letzte Mal gemacht
habe. Deshalb kam dieses Gericht heute nochmals auf dem Tisch. 

***

Thai green coconut curry is the right dish for all those who likes spicy dishes. 
We are one of them who like it. It has been a long time ago since I made this hot
dish. So it is time to cook it again.





Thai Green Coconut Curry with Chicken and Vegetable.

Zutaten:
1EL Thai green curry paste (gibt im Asia Laden)
2EL Soja sauce
1 Dose Kokosmilch
Salz
etwas Öl

1 Limette
Korianderblätter


1 Zucchini
2 Möhren
100g Champignon
200g Hähnchen Brustfilet oder 1 Tofu (für die vegetarische Variante)

Zubereitung:
1. Zucchini und Möhren in Scheiben schneiden.
2. Champignon vierteln.
3. Hähnchen Brustfilet oder Tofu würfeln.
3. In einer großen Pfanne Öl erhitzen und die Currypaste sowie die Sojasauce
hinein geben und kurz rühren.
5. Mit Kokosmilch ablöschen.
6. Hähnchen Brustfilet / Tofu hinein geben und köcheln.
7. Je nach Geschmack salzen.
8. Die Gemüse zuletzt hinein geben und nur kurz köcheln. Wir mögen es, wenn
die Gemüse noch knackig sind. Zumal bleiben die Vitamine dadurch erhalten.
9. Mit Reis servieren und wer mag können auch Korianderblätter und Limettensaft dazu gegeben werden.




So, das Essen ist schon verputzt und jetzt bereiten wir uns für einen langen und
aufregenden Fussballabend vor. Dazu gibt es reichlich Knabberzeug als Nervennahrung. ;-)

Ich wünsche Euch allen einen schönen und entspannten Abend.

***

Dinner is finished and now we are preparing for watching live broadcast of
football world cup (Am. soccer). It will be a long and exciting evening over here. :-)


***

Liebe Grüße,
Lucia

Kommentare:

  1. Ouwwwh, sieht das erfrischend lecker aus!
    Leider habe ich mich noch gar nicht so richtig RICHTIG an die Thai-Küche getraut und dabei schwören meine Freundinnen so sehr davon... hmm, und wenn ich Deine Bildchen so sehe...
    ;)
    Liebe Grüße, Olga.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Olga,
      es schmeckt wirklich sehr, sehr lecker. An Deiner Stelle würde ich vielleicht mit den milden Varianten probieren. :-)
      Hab noch einen schönen Abend.
      LG,
      Lucia

      Löschen
  2. Liebe Lucia,
    Das sieht wirklich sehr gut aus..genau das richtige für uns..wir essen alle gerne scharf...sogar die Kinder mögen es..besonders der Kleine...kaum zu glauben...werde dieses tolle Rezept auf jeden Fall nachkochen...bin schon ganz heiß drauf...;)
    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja,
      das ist echt unglaublich, dass Deine Kinder gerne scharf essen...:-)......dann ist dieses Gericht genau richtig für Euch. :-)
      Ich wünsche Dir einen schönen Abend.
      Liebe Grüße,
      Lucia

      Löschen
  3. Liebe Lucia,
    könntest Du vielleicht ein klitzekleines Schälchen mal rüber schicken? Ich komme nämlich gerade vom Sport und hätte schon noch so ein bisschen Appetit.
    Ansonsten kommt es bestimmt bald auf unseren Tisch ... auch meine Jungs (vor allem der Kleine) mögen Thai super gerne!
    LG Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-)...oh Schade...da ist nichts mehr übrig geblieben ;-))
      Ich wünsche Dir einen schönen Abend.
      Liebe Grüße,
      Lucia

      Löschen
  4. Liebe Lucia,
    Sieht superlecker aus...und scharf klingt auch gut! Danke fürs Rezept, das bringt mal ein bisschen Abwechslung in meine Küche!

    Wünsche dir einen schönen Wochenstart
    und liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Petra
      Ich wünsche Dir ebenfalls eine schöne Woche.
      Liebe Grüße,
      Lucia

      Löschen
  5. Nervennahrung hat man gestern Abend reichlich gebraucht, was für eine Anspannung... puuuh! Da gefällt mir Dein Thai-Gericht doch wesentlich besser - entspannt kochen und genießen.

    Lieben Gruß ~ Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Trotz Nervennahrung haben unsere Nerven gestern auch nicht ausgehalten ;-)
      Liebe Grüße,
      Lucia

      Löschen
  6. Wow lecker, wird definitv nachgekocht ;) LG Steffi

    AntwortenLöschen

Ich danke Euch für Eure lieben Worte und freue mich sehr darüber.

Thank you for your lovely comments. I am really glad.